Showing posts with label Outfits. Show all posts
Showing posts with label Outfits. Show all posts

Sunday, July 2, 2017

Tropical Vibes














Kleid: Liebesglück via TRENDFABRIK;  Sneakers: Michael Kors Keaton via TRENDFABRIK; Jacke: Alba Moda; Tasche; ellen & james via Asos Marketplace; Invisible Bra: Kissbobra c/o

Bereits vor einigen Wochen hab ich dem Sommer ein wenig auf die Sprünge geholfen und mir tropische Palmen Prints auf mein Balkon aka meine Wellnesslounge geholt. Sie sorgen für das absolute Urlaubsfeeling im trägen Alltag.

Jetzt habe ich meine Garderobe auch ein wenig Südseetauglich gepimpt und mir dieses schöne Maxikleid mit tollen Details gekauft, um einige tropische Akzente zu setzen.
Das Kleid lässt sich perfekt zu einfarbigen Styling Partnern kombinieren wie meinen rose farbenen perforierten gold durchschimmernden Sneakers sowie dem rose farbenen Blouson mit Lochmuster.
War ja schon seit längerer Zeit auf der Suche nach rosafarbenen Sneakers, die Chic und Sportlich geschickt vereinen, war um so glücklicher als ich sie im Onlinestore TRENDFABRIK gefunden habe, zur Zeit bekommt man dort auch 20% auf alle Artikel (Code 20SSR17), gerade bei preisintensiveren Items lohnt sich das Shoppen richtig.
Gepaart mit meiner derzeit heiß geliebten Korbtasche sowie meinen Wavy Haaren wird der Tropical Trend Look perfekt in Szene gesetzt und sorgt für tolle Summer Vibes.

PS: Kaum zu glauben, aber das Setting - ein Bambuswald- befindet sich nur wenige Minuten von meinem zu Hause entfernt. Schon cool so einen Jungle vor der Haustüre zu haben :-)

Seid ihr den tropischen Prints auch so Verfallen?

Linking: notdeadyetstyleelixirclaijustineelegantlydressedandstylisheleganceandmommyhoodlivingoncloudandreanine

Sunday, February 21, 2016

Serenity paired with Chatreuse

















Blouse: H&M; Pants: Zara; Heels: NineWest; Jacket: Zara: Bag: Carbotti Bags

Don't those pants look like a canvas with a beautiful painting of spring blossoms? The color of the flowers inspired me to pair it with my serenity colored light weighted blouse. It totally brings calm and relaxation to the whole outfit.
Serenity, the Pantone Color of the year -for those who are not familiar with the term- a cooler tranquil blue joins so easily with the chatreuse color in my books, also it's  a little bit unexpected. That's what makes fashion so exciting and enjoyable, playing with colors and experimenting different combos.

Erinnert die Stoffhose nicht an eine Leinwand mit wunderschönen blühenden Frühlings Blüten? Die Blütenfarben haben mich inspiriert, sie mit meiner hellblauen leichten Bluse zu kombinieren. Bringt absolute Ruhe und Entspannung in das komplette Outfit.
Serenity, die Pantone Farbe des Jahres- für die mit dem Begriff nichts anfangen können- ein kühles ruhigeres blau- lässt sich wunderbar mit chatreuse (ein grün gelb Gemisch) vereinen- auch wenn ich zugeben muss, eine unerwartet Farbkombination. Das ist  aber was Mode so aufregend und amüsant für mich gestaltet, mit Farben  und Designs herum zu spielen und zu experimentieren.

Monday, February 8, 2016

Fashionably fit in Esprit






















Jacket: Esprit: Grey Tanktop: Esprit; Red Top: Esprit; Capri: Esprit; Leggings: Esprit; Neon Orange Sport Bra: Falke; Grey apricot Sport Bra: Casall:  Yellow Bra: Under Armour; Sneakers: Nike Free 5.0 TR Fit 5 Multi Color via Foot Locker; Fitness Studio: Fit4Life

Neben Modethemen gehört Sport zu meinen leidenschaftlichen Freizeitbeschäftigungen wie ihr auch auf meinem fleuranii Instagram Account fleißig mitbekommt. Ich treibe mindestens 5 Mal aktiv pro Woche Sport um Körper und Geist fit zu halten. Er ist ein super Ausgleich zu meinem Bürojob und hilft mir auch Belastungsgrenzen auszutesten und zu erweitern.  Dabei gehe ich recht strategisch vor und nehme mir für jeden Tag gezielt ein Körperteil vor. Am liebsten trainiere ich Beinchen und den Po, da ich da am stärksten bin ;-). Weniger Freude bereitet mir die Brust, aber ich arbeite daran, um die Schwäche in eine Stärke umzuwandeln. Alles eine Sache der Disziplin und des eisernen Willens. Ich hatte mir ja für dieses Jahr vorgenommen in der Bikini Saison mit einem Sixpack zu gänzen und bin auf gutem Wege, wenn da nicht immer die Süßigkeiten Sünden wären. Wie ihr wisst "abs are made in the kitchen" und man kann sich bis zur völligen Bewusstlosigkeit trainieren, wenn man nicht "clean" ißt wird einem die nackte Wahrheit ins Gesicht geschmettert. Nichts desto trotz bin ich Genußmensch und möchte auf Leckereien nicht verzichten und nehme dann die eine oder andere extra Trainingseinheit in Kauf :-)

Wie auch bei meiner Alltagsmode lege ich Wert auf Details, das zieht sich bei der Wahl meiner Gym Kleidung wie ein roter Faden durch. Yogapants mit Ethno-Mustern, Tanktops mit gekreuztem Trägern, bunte Sneakers- Et Voilá man kann stylish schwitzen und dabei noch super süß ausschauen.
Generell greife ich zu ausgefalleneren Tops (Farbe, Design) auch die Sneakers dürfen ruhig knallig ausfallen nur bei den Hosen mag ich es dann aber farblich eher dezenter in schwarz und grau, möchte ja schließlich nicht ausschauen als wäre ich in einen Farbtopf gefallen. Das Design setzt zwar für mich bei Sportmode Maßstäbe aber auch eine gewisse Funktionalität muss gegeben sein. Worauf achte ich? Hosen wie auch Tops sollten durch Passform und einer optimalen Materialbeschaffenheit einen angenehmen Tragekomfort im Studio als auch draußen bei Witterungsverhältnissen bieten; ein Steckfach im Rückenbund haben, wo ich meine Traingskarte verstauen kann -ist immer von Vorteil.
Beim Kauf von Sportmode halte ich stets Ohren und Augen auf und erweite mein Sortiment gerne durch unterschiedlichste Sportmarken. Esprit hatt derzeit einen tollen Sale am Laufen (20% auf Sale Artikel) und des Öfteren auch Rabattaktionen. Einfach immer mal reinschauen, das handhabe ich generell mit dem Shopping so und freue mich immer riesig, wenn ich Schnäppchen machen kann ;-)

Bin natürlich auch immer neugierig andere Sportmarken kennen zulernen, wenn ihr auf welche schwören könnt, dann lasst es mich gerne wissen ;-)

Kommt schwungwoll in die neue Woche :-)


Beside fashion topics working out is one of my passions as you can follow on my fleuranii Instagram Account. 5 Times a week I go to the gym to keep my body and soul in shape. It's a great way to balance my office job und helps to test out and enhance my limits. I have a pretty strategically approach and work out on one body part a day. One of my goals for this year is to get a six pack for the bikini season and I'm pretty well on the way if there wouldn't have a sweet tooth.As you know abs are made in the kitchen and you can work out as much as you want to if you don't eat clean you will get confronted with the truth. Nonetheless I am a pleasure-seeker and don't want go without it so I have to do the extra training unit sometimes.

As in my everyday fashion I pay attention to details when it comes to my gym clothes. Yogapants with ethno prints, tanktops with crossed straps, multi colored sneakers- Et Voilá you can sweat with style and look super sweet while doing it. Usually I grab for more extravagant tops when it comes to color or the design, sneakers can have a pop of color too just when it comes to pants I like it more subtle in black and gray. Dont wanna look as if I were fallen into a paint pot. Of course the design sets standards but when it comes to gym fashion functionality needs to be given as well. Pants and tops should offer a great fit, an optimal material composition and a pleasant wearing comfort in the gym as well in the weather conditions outside.

I am always on the hunt for cute working out clothes and came across Esprit who has a major sale going on right now.

If you have any favorite brands that you wanna share with me, you are more then welcome to let me know ;-)

Have a fab fit start in the week my loves :-)


Linking up: not dead yet style; style elixirclaire justineelegantlydressedandstylishagoodhue;
pinksoletabanderikapennilesssocialiterachelthehat